Stimmen aus der Bevölkerung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Wenn Sie damit einverstanden sind, teilen wir Ihr Statement hier auf unserer Website.

Was denken Sie über den Wälderexpress?

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Wenn Sie damit einverstanden sind, teilen wir Ihr Statement hier auf unserer Website.

Optional
Optional
Optional

Was andere über den Wälderexpress denken

Wälderexpress Mann
Clemens Sagmeister
"Gratulation zu dieser vielversprechenden Initiative, die die Mobilität im ganzen Land nachhaltig verändern kann. Der Bahn gehört die Zukunft, jegliche Investition in ein besseres Schienennetz ist uneingeschränkt zu begrüßen!"
Wälderexpress Mann
Benedikt Höpoltseder
"Ich denke, dass der Wälderexpress eine super Lösung für den zukünftigen Verkehr in dieser Region ist! Hoffentlich findet das Projekt großen Anklang in der Politik und die Umsetzung wird vorangetrieben! Ich würde mich sehr freuen in einigen Jahren mit dem Zug von Dornbirn aus mit dem Wälderexpress fahren zu können!"
Wälderexpress Mann
Matthias Diem
"Eine großartige Idee und Vision für Vorarlberg. Dieses Projekt könnte einen enormen Impuls an technischer Innovation und Bekenntnis zu einer zukunftsorientierten Verkehrspolitik geben. Ich kann nur hoffen, dass dieses Projekt nicht durch visionslose Politik nicht klein geredet wird. Jeder Euro ist hier besser investiert als noch weitere Autobahnauffahrten für die A14 zu bauen. Ich wünsche den Planern viel Glück und Erfolg. Lasst Euch nicht entmutigen."
Wälderexpress Frau
Marion Maier
"Grundsätzlich befürworte ich diese Idee. Mir scheint, von der Variante mit dem Fahrradtunnel wurde inzwischen abgerückt. Eine Fahrradmitnahme im Zug sollte Standard sein, um die Mobilität an den Destinationen zu erweitern. Mich würde interessieren, welche Gebiete konkret untertunnelt werden. Die Annahme in der Bevölkerung wird maßgeblich von der Preispolitik abhängen. Eine Tarifmachbarkeitsstudie wäre deshalb ebenfalls sinnvoll. Eine Überkopf- bzw. Überlandverbindung mittels autonom fahrender Umlaufkabinen war auch mal im Gespräch. Hierfür wären weniger Eingriffe in die Natur notwendig. Warum wurde diese Option verworfen?"
Wälderexpress Mann
David Bär
"Jetzt kann sich unser Ländle beweisen. So ein Projekt muss schnell realisiert werden. Der Bregenzerwald erstickt im Verkehr. Das Auto muss zur Ausnahme werden."
Wälderexpress Frau
Helga Bildstein
"Mein Onkel hatte diese Idee schon 1975, leider war es damals noch eine Utopie. Es wäre schön wenn es in naher Zukunft real werden würde."
Wälderexpress Frau
Edith Agostinelli
"Ein großartiges Projekt. Ich hoffe dass es realisiert wird. Ich freue mich schon auf die erste Fahrt!"
Wälderexpress Mann
Markus Simma
"Hervorragende Idee zur klimafreundlichen Lösung des Verkehrsproblems im Sinne der Region, für Pendler, Schüler, Gäste,... Wünsche viel Erfolg und Ausdauer für den langen Weg bis zur Umsetzung!"
Wälderexpress Mann
Andreas Kohl
"Super Idee! Das sollte unbedingt umgesetzt werden!"
Wälderexpress Mann
Michael Kettner
"Ich finde die Idee einfach nur genial. Bitte bleibt hartnäckig und realisiert das Projekt 👍"
Wälderexpress Mann
Herbert Muxel
"Ich wohne an der Bundesstraße. Der Pendler u. Tages Verkehr hat so massiv zugenommen, dass es nicht mehr wohnenswert ist für uns und kommende Generation. Da das Achtal mit dem Radweg in einer Sackgasse endet, begrüße ich, dass man auch für die Radfahrer mitdenkt."
Wälderexpress Mann
Michael Fetz
"Der Wälderexpress mit dem Fahrradweg ist die einzig logische Variante für den Bregenzerwald und das Rheintal. Alle Investitionen in Umfahrungen einzelner Dörfer und/oder Liftprojekte sind wenig zielführend und mittelfristig nicht zukunftsorientiert."
Wälderexpress Mann
Christian Feurstein
"Geschichte wiederholt sich doch: Vor gut 150 Jahren waren es Visionäre rund um den Feldkircher Textilunternehmer Carl Ganahl, welche die Eisenbahn erstmals nach Vorarlberg (Rheintal-Walgau) brachten. Auch damals galt es Hürden zu überwinden. Heute ist die Eisenbahn nicht mehr aus dem Ländle wegzudenken. Schön, dass mit dem "Wälderexpress" erneut eine solche Initiative aus der heimischen Wirtschaft hervorgeht!"
Wälderexpress Mann
Andreas Mathis
"Es ist notwendiger denn je, dass jemand visionäre Ideen entwickelt, die einen ganz konkreten Nutzen stiften - und zwar für die Menschen, unsere Wirtschaft und die Umwelt. Hoffentlich kann sich die Politik durchringen, einmal über eine Legislaturperiode hinaus zu denken und entsprechende Entscheidungen fällen."
Wälderexpress Mann
Rolf Aberer
"Ich bin ohne wenn und aber dafür! Ich bin 70, also macht schnell! 😀"
Wälderexpress Mann
Andreas Troy
"Super Sache, sollte aber den ganzen Bregenzerwald erschließen, also wenn technisch und landschaftlich umsetzbar bis nach Warth/Schröcken."
Wälderexpress Mann
Johann Biedermann
"Schade, dass diese Möglichkeit nicht schon nach der Einstellung des Wälderbähnles aufgegriffen wurde, da sie witterungsbedingt unabhängig wäre!"
Wälderexpress Frau
Maria Zerlauth
"Der Bregenzerwald ist eine wunderschöne Region. Leider gibt es inzwischen schon sehr viel Verkehr. Da wäre eine Bahnverbindung nur zu begrüßen! Ich würde sie auf jeden Fall nützen."
Wälderexpress Mann
Matthias Mayer
"Höchst sinnvoll!! Super Idee"
Wälderexpress Mann
Martin Gierse
"Sehr gute Idee, vor allem für Berufspendler und den Freizeitverkehr in Kombination mit den sonstigen Öffis."
Wälderexpress Mann
Christoph Rinderer
So eine visionäre Idee gehört umgesetzt.
Wälderexpress Frau
Judith Gosch-Van Dyk
Finde ich super. Wir brauchen auch in unserem Ländle verschiedene Lösungsansätze. Vielleicht sogar in Kombination mit der Seilbahn Vision von Doppelmayr? Wir haben viel Know-how und Potenzial im Ländle.
Wälderexpress Frau
Katharina Ratz
Ich würde es sehr gut finden wenn Sie eine Verbindung in den Bregenzerwald machen würden. Da ich selbst in Dornbirn lebe und meine Familie in Bezau lebt und ich öffentliche Verkehrsmittel bevorzuge der Umwelt zuliebe, würde mir dadurch eine lange Busfahrt erspart werden. Ich hoffe Ihr Projekt wird entstehen für mich und auch für viele andere die diese Meinung teilen
Wälderexpress Mann
Wolfgang Beer
Absolut richtungsweisende Idee! Man muss heute langfristig denken und planen. Weitere Haltestellen sollten schon miteingeschlossen werden, auch wenn die Umsetzung eine Phase 2 wäre. Ein Achraintunnel und ein Dornbirn Nord sind für mich klare Fehler mit zu wenig Weitblick.
Wälderexpress Frau
Silvia Greber-Schmelzenbach
HALLO, mein Mann und ich fahren gerne Rad und sind total begeistert von diesem Tunnelprojekt. Wir haben beide ein Jahresticket der ÖBB, fahren, wenn's geht, so oft wie möglich mit Zug und Bahn, sogar zum Arzt und zum Einkaufen. Mein Mann fährt Schi, hat jetzt schon die Jahreskarte, und würde diese Transportmöglichkeit gerne in Anspruch nehmen. Wir hoffen, dass dieses Projekt bald realisiert wird.
Wälderexpress Mann
Tobias Habtmann
Die Idee des Wälderexpress finde ich großartig. Mit dem Zug in nur 26 Minuten von Dornbirn nach Mellau, mit dem Bus ist man fast mehr als doppelt so lange unterwegs. Auch finde ich es schade, dass Schienenverkehrsprojekte dieser Art in Vorarlberg immer auf die lange Bank geschoben werden, als Beispiele möchte ich u.a. die Verlängerung der Montafonerbahn nach St.Gallenkirch (-Partenen) und die Güterzugumfahrung Bregenz anführen. Aber um auf das Thema zurückzukommen. Mit dem Wälderexpress wären neue attraktive Direktverbindungen vom Bregenzerwald an den Bodensee (-Bregenz-Lindau) und ins Oberland (-Feldkirch-Bludenz) möglich. Außerdem könnte man sich fernerer Zukunft ja auch überlegen, die Strecke über Mellau hinaus nach Schoppernau zu verlängern. Von dort weiterführend könnte eine Strecke über Warth und durch das Lechtal bis Reutte in Tirol gebaut werden, womit neben der Arlbergbahn eine zweite Eisenbahnachse Tirol-Vorarlberg geschaffen würde. Eine weitere Ausbaumöglichkeit wäre auch eine Bahnverbindung von Schoppernau durch einen Tunnel ins Kleinwalsertal, wodurch dieses erstmals eine direkte, und dazu noch umweltschonende Verkekrsanbindung an das restliche Österreich hätte, ohne extra dafür deutsches Staatsgebiet tangieren zu müssen. Diese Strecke könnte dann bis Oberstdorf durchgebunden und somit an das Netz der DB AG angeschlossen werden. Die beiden letztgenannten nur als Zukunftsidee. Ich stehe jeglichen Eisenbahnprojekten in unserem Land offen gegenüber und hoffe wirklich, dass der Wälderexpress, vielleicht in einigen wenigen Jahren schon auf Schiene ist.
Wälderexpress Mann
Erwin Feldkircher
Dieser Tunnel wurde schon vor über 50 Jahren vom Bgm. Friedle und folglich immer wieder geplant. Ich bin großer Befürworter dieser Sache, nur fehlt mir die Bahnverbindung von Bersbuch nach Bezau oder sogar weiter bis Au.
Wälderexpress Mann
Erik Poscher-Mika
Es ist höchste Eisenbahn eine Bahnanbindung in den Bregenzerwald zu realisieren, wenn wir Mobilität in Vorarlberg zukunftsfähig machen wollen. Eine bequeme, schnelle Bahnverbindung kann Pendlern ein Stück Lebensqualität zurückgeben, die Siedlungssituation im Rheintal entspannen und leistet einen wertvollen Beitrag für autofreien, qualitativen Tourismus im Bregenzerwald.
Wälderexpress Mann
Günter Feldkircher
Tolle Sache, ich bin absolut dafür. Wenn nicht jetzt, wann dann? Weiter sooooo! Hoffentlich kann ich den Wälderexpress noch benutzen, ich freue mich schon.
Wälderexpress Mann
Jürgen Warmuth
Im Sinne unserer aber vor allem kommender Generationen bitte ich euch dieses Projekt unbedingt weiter voranzutreiben. Die Situation im Bereich Individualverkehr ist nur durch solche Projekte langfristig in den Griff zu bekommen. Ich wünsche euch Ausdauer und offenen Ohren seitens der Politik für dieses spannende Projekt.
Wälderexpress Mann
Alfons Rick
Ich finde, eine super Idee, wenn man bedenkt, wie viel Geld für den Individualverkehr ausgegeben wurde und wird, dann müsste auch dieses Projekt "zu stemmen" sein. Ich wünsche auf jeden Fall alles Gute und vielleicht erlebe ich noch eine Fahrt mit der neuen Wälderbahn.
Bleiben Sie auf dem Laufenden
Zum Newsletter anmelden